zur Startseite

DTC NTRIP Deutschland

DE

DTC NTRIP EUROPA 1

DE, AT, CH, CZ, FR, IT, ES, BE, LU, NL, PL

DTC NTRIP EUROPA 2

UK, IE, ES, Baltics, SE, IT

DTC NTRIP EUROPA 3

DE, AT, CH, CZ, FR, BE, LU, NL, PL, DK, HU, RS, UA, MD, RO

WAS IST NTRIP?

Die meisten Netz-RTK-Systeme basieren auf einer Internetverbindung und verwenden ein Protokoll namens NTRIP (Networked Transport of RTCM via Internet Protocol), welches eine konstante Internetverbindung benötigt, um Korrekturdaten zu empfangen. Diese wird durch ein Mobilfunkmodem bereitgestellt.

Zwei-Wege-Kommunikation

Die DTC NTRIP Korrekturdaten beinhalten eine Zwei-Wege-Kommunikation, die dem Fahrzeug ermöglicht, seine Position an einen Server zu senden, der die Satellitenbeobachtungen von mehreren übers Land verteilte Referenzstationen überwacht. Der Server berechnet dann basierend auf den Daten der Referenzstationen die entsprechenden Korrekturdaten für den aktuellen Standort des Fahrzeugs. Diese Daten werden dann in dem gleichen RTCM-Format an das Fahrzeug zurückgesendet.

Kontinuierlicher Ausbau: Weltweite Verfügbarkeit

Neben Deutschland sind länderübergreifende Dienste für Nord-, Zentral- und Südeuropa erhältlich, die ohne jegliche manuelle Eingriffe beim Grenzübertritt im jeweiligen Gebiet problemlos den Inertialen Navigations-Sensoren eine Positionsgenauigkeit im cm-Bereich ermöglichen. Der DTC NTRIP-Korrekturdatendienst wird je nach Bedarf kontinuierlich weiter ausgebaut. Derzeit sind zusätzlich zu Europa weitere Gebiete in USA, Kanada, Japan und Südafrika verfügbar.